Donnerstag, 15. September 2016

Wintermantel bei 30°C im Schatten

Als Ricarda von Pech&Schwefel den neuen Schnitt in der Probenähgruppe postete, wusste ich direkt wie ich IHN nähen werde! Die Ideen mussten erstmal sortiert werden und wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht das eine Bild gesehen mit der grooooooßen Schüssel Vanilleeis. An dem Abend konnte ich nicht mehr klar denken. Ich war mir nämlich nicht mehr sicher ob das so funktioniert, wie ich es mir ausgemalt hatte. Was soll ich sagen, es hat funktioniert. Nicht ganz perfekt, aber so wie ich es mir vorgestellt habe. 

"Hamburg" ist der neue Mantel-/Jackenschnitt von Ricarda. Eigentlich eine Softshellvariante für das regnerische Hamburg ;). Da in meinem Schrank aber schon eine ähnliche quietschtürkise Kauf-Softshelljacke hängt, musste ein anderes Material her. Schon lange wollte ich mal Canvas vernähen. Dieser derbe, robuste Baumwollstoff eignet sich perfekt für eine dicke Jacke. 

Die Idee mit dem herausknöpfbaren Futter kam mir spontan. Meine Mama hatte früher einen Parka, der herausnehmbares Fellfutter hatte. 

Ich habe meinen Mantel also mit Belegen versehen und in diese dann gefühlte 1000 Kamsnaps gepinnt. Das Jerseyfutter habe ich mit Volumenvlies versehen und dann noch mal 1000 Kamsnaps verarbeitet. Das Volumenvlies ist sicher nicht das geeignetste, da es fast ein wenig zuuu dick ist. Naja - frieren tu ich bestimmt nicht :D. 

Die Fotos sind übrigens abends(!) bei 30°C im Schatten entstanden. Bei den meisten Bildern hatte ich zumindest meine Birkenstocks an. Es gab ein sehr lustiges Bild - Ich im Wintermantel, langer Hose und Winterschuhen, der Zwerg nebendran nur mit Windel bekleidet über den Rasen springend. Die Nachbarn haben nicht schlecht geguckt... 

Aber genug gelabert... Hier gibt es die Bilder!








Hier noch mal zwei kleine Detailbilder vom Futter. Im Schulterbereich und in der Kapuze habe ich noch Teddyfell verarbeitet. So ist es noch schön kuschelig :) .




Stoffe

Canvas über Dawanda
Teddystoff vom Holland-Stoffmarkt
Schwalbenjersey über Alles-Für-Selbermacher


Schnitt

"Hamburg" - wurde im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.


Verlinkt

Montag, 22. August 2016

My Cuddle Me

Huhuuuuu ihr Lieben! Habt ihr es gemerkt? Bei mir ist wieder mal etwas Leben im Blog! Im Moment macht es mir wieder unheimlich Spaß zu fotografieren, bearbeiten und zu bloggen. Ich stecke voller Ideen - Kann es gar nicht erwarten, dass der Herbst/Winter kommt. (Bitte haltet mich nicht für verrückt!) Der Zwerg soll dieses Jahr seinen ersten Adventskalender bekommen. Wer mir auf Instagram folgt, der hat vielleicht schon meine gezeichnete Vorlage dafür gesehen. Die bessere Hälfte freut sich natürlich auch über einen Kalender. Er bekommt nun auch schon die letzten Jahre einen Weihnachtskalender. Dieses Jahr sind es dann zwei :). 

Herbst ist Kuschelzeit. Dafür habe ich mir mal wieder was schönes gezaubert. Ich bereue es immer noch, dass ich mich damals nicht fürs Probenähen beworben habe. Nichts desto trotz, jetzt ist sie genäht. Der Schnitt ist einfach toll. Ich hatte sie auch schon ganz oft an. Für die kühlen Abende wenn wir mal draußen gesessen haben oder ich mit dem Zwerg spazieren gegangen bin. 

Auf den Bildern seht ihr übrigens zwei meiner Leidenschaften neben dem Nähen :). Einmal ist da der Kaffee. Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, warum ich erst seit Anfang 20 dieses braune Gesöff liebe. Zum Anderen ist da das Lesen. Das kommt im Moment leider viel zu kurz. Das Buch "Strike" ist übrigens von einer jungen Autorin, die ich schon kennen lernen durfte. Hier also an der Stelle mal kurz etwas Werbung. Ich habe das Buch noch nicht fertig gelesen, berichte aber gerne darüber, wenn Interesse da ist :).








Der Hintergrund der Fotos ist dieses Mal anders (ist ja offentsichtlich *öhm*). Das ist übrigens unsere ultra bequeme Couch. Außerdem hat sich hier und da jemand aufs Foto geschummelt. 

So ihr Hübschen, ich mach mir mal noch einen Kaffee :). 

Eure josii

Stoff

French Terry von Lillestoff

Schnitt

"My Cuddle Me" von Schaumzucker

Samstag, 20. August 2016

Einfach Sommer - My simply Summer

Oh ihr lieben Leuts... Da sitze ich hier vorm PC vollgefuttert mit einer leckeren Pizza und neben dran steht die Cola mit Eis - Es ist Wochenende! 

Eben habe ich noch mein neues Shirt fotografiert. Puh. Heute bin ich voll im Flow. Die Pizza hat wohl gut getan... Es entstehen selten auf Anhieb so tolle Bilder. Ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber ich muss gefühlte 500 Bilder machen von denen dann gerade mal 3-4 gut aussehen. Aber heute hat irgendwie alles gestimmt. Vorhin kam nach einem langen Regentag noch mal die Sonne raus und hat genau ins Zimmer geschienen. Also konnte ich mich eben beim Bearbeiten gar nicht entscheiden. Deswegen wird es auch gleich eine Bilderflut geben. 

Das Schnittmuster von Schaumzucker "Simply Summer" schlummert wirklich schon gaaaaaanz lange auf der Festplatte. Es ist ein ultra schnell zu nähender Schnitt. 

Vor ein paar Wochen hatte ich mal wieder Zeit "Shopping Queen" zu schauen. Eine Kandidatin hatte ein tolles Basicshirt an. Es war vorne und hinten am Saum stark gerundet. Hinten reichte es deutlich weiter nach unten. Mein erster Gedanke - MUSS ICH HABEN!!! Mein Zweiter "Oh, da war doch was" 

Somit habe ich den Schnitt um 10 cm Verlängert und die Rundungen etwas verstärkt. 

Hier zeigt sich auch wieder meine Kombinationsliebe von Jersey und Leder. Ich habe den Ausschnitt mit einem Kunstlederschrägband eingefasst. Als kleine Highlights gibt es auf der linken Schulter einen Reißverschluss und drei kleine Knöpfen, die ich aus Omas Fundus habe :). 

Hachz! Ich fühl mich wohl! Ihr hoffentlich auch! Genießt den Samstagabend.

Knutscher! Eure josii











Stoff

Jersey vom Holland Stoffmarkt

Schnitt

"Simply Summer" von Schaumzucker